REMIX.ruhr X Leslie Clio

Das ist die exklusive musikalische Kollaboration der RuhrMusikschulen mit Leslie Clio – und Dir!

Remixen wie die Profis

Angemeldete Teilnehmer:innen erhielten einen Zugang zu den Original-Master-Tonspuren Tracks „Abcdef*ck Off“ von Leslie Clio, ohne den Titel im Voraus zu kennen. Daraus mussten Sie unter Profibedingungen ab dem 05. November um 18 Uhr in nur 48 Stunden ihre Remixe produzieren.

Die Juroren

Eine Jury bestehend aus Leslie Clio und Experten der Musikbranche bewertet die besten Remixe nach professionellen Kriterien. Die Preisverleihung findet am 9. Dezember an der SAE Bochum statt.

Die Preise

Preisverdächtige Remixe erhalten Studio-Equipment, Studio-Days, Coaching und mit etwas Glück eine Veröffentlichung ihres Mixes.

Updates

Regelmäßige Updates zu Preisen und dem Contest-Wochenende bekommt Ihr auf unseren sozialen Netzwerken oder per Newsletter.

InstagramTelegram

Leslie Clios langerwartetes viertes Album erscheint im Februar 2022 auf ihrem eigenen Label HOUSE OF CLIO

Leslie Clio hat das vergangene Jahr exzellent genutzt und zwar um Musik zu machen und an ihrer Kunst und ihrem Handwerk zu feilen. Sie hat sich selbst betrachtet und hat nach innen geschaut. Sie hat sich auf ihre Eigenverantwortung und sich selbst besonnen und ihr eigenes Label gegründet. „Ich habe das Gefühl, ich habe meinen Koffer gepackt und kann nun endlich losziehen“, sagt Clio.

 

Als gehypte Newcomerin mit Chartplatzierungen, Radiohits, Echo-Nominierung als beste deutsche Künstlerin und Konzerten vor riesigem Publikum weiß sie, wie es ist abzuheben und genauso, wie wichtig es ist, bei sich selbst und seiner inneren kreativen Flamme zu bleiben. „Mein innerer Kompass ist neu ausgerichtet und ist viel stärker geworden“ sagt die Sängerin.

Mit der Erfahrung ihrer letzten drei Alben im Rücken, entschied sie sich nun für ein neues Kapitel und gründete ihr eigenes Label „House Of Clio“, auf dem sie das neue Album im typischen Leslie-Clio-Sound zusammen mit ihrem Team veröffentlicht.

 

Ihre neuen Songs klingen, als ob Clio auf einem Berg stünde und von dort die Aussicht genieße. „Wenn mein letztes Album „Purple” ein Winter war, der auch Dunkelheit zugelassen hat, dann fühlt sich das neue Album definitiv nach Frühling an. Ein Erwachen und Erwachsen, ein im Moment sein. Alles fängt wieder an zu blühen und man sieht wieder die Sonne.“

Einige Stücke des Albums hat Clio in Sessions mit dem Komponisten und Musiker Daniel Schaub geschrieben und produziert, der auch schon an Caspers Album „XOXO“ arbeitete. Auch mit Ian Barter aus London sind einige Songs entstanden. Sie hatte den früheren Musical Director von Amy Winehouse Anfang 2019 in Nashville kennengelernt und anschließend intensiv mit ihm gearbeitet.

 

Herausgekommen sind Songs, wie wir sie von Leslie Clio kennen und lieben: zeitlos, spärlich instrumentiert, kraftvoller Gesang, starke Texte und eingängige Melodien, die im Ohr bleiben. Ihre neuen Stücke klingen aufgeräumter, heller, wärmer und direkter als das Vorgängerwerk. Aber nicht weniger emotional. Sie experimentiert mit dem Gesang, der hier klar im Vordergrund steht. “Ich wollte zurück zum Ursprung, der Quelle aus der alles andere sich ableitet – der Stimme und dem Gesang. Die Stimme sollte das Hauptinstrument sein. Ich wollte auf diesem Album so pur wie möglich klingen.”

Auf „Strangers Again“ oder “We Used To Love” hören wir z.B. chopped Vocals als Rhythmusgeber, die sich durch das ganze Album ziehen. In “Brave New Woman” singt Leslie über ein gewaltiges Stimmenmeer und wie gut es sich anfühlt, sich neu zu erfinden. In “Comparison Kills” hören wir, wie wichtig es ist, seinen eigenen Weg zu gehen. Und „Millionaire“ hat diese typisch „cliotische“ Ohrwurmgarantie. Woher kommen diese Ohrwurm Melodien? Sie fühle sich manchmal ein bisschen wie ein Medium, durch das die Lieder aus dem Universum in die Welt fließen, erzählt die Sängerin. „Ich glaube der Himmel ist voller Melodien. Damit sie zu dir kommen, musst du empfänglich sein.“

 

Und empfänglich scheint sie zu sein. Mit ihrem vierten Album beweist uns Leslie Clio, dass es sich lohnt, auf sich selbst zu setzen und seinen Impulsen zu folgen. “Je mehr du dir deiner eigenen Ideen und Entscheidungen sicher bist, desto weniger bist du darauf angewiesen, dass andere es tun.”

 

Aus diesen Ideen ist nun ein wunderschön ehrliches, innovatives und zeitloses Album entstanden, das uns noch lange begleiten wird.

Die Juroren
Die Preise

1x

iZotope RX9 Standart

sponsored by

1x

iZotope Elements Suite

sponsored by

1x

iZotope Neutron Standard

sponsored by

10x

studio magazin Jahresabo

sponsored by

1x

SONTRONICS STC-2

sponsored by

1x

SONTRONICS CORONA

sponsored by

1x

AVANTONE PRO MP1

sponsored by

1x

SOUNDCAST VG1

sponsored by

1x

FOSTEX PM-Submini2

sponsored by

1x

sE Electronics V7 MK Signature

sponsored by

1x

sE Electronics RF-Space

sponsored by

1x

UNiKA PRO-USB DI

sponsored by

1x

Neumann KH 80 DSP Monitorpaar + MA 1 Alignment System

sponsored by

2x

Adam T7V Monitorpaar

sponsored by

3x

the t.bone SCT 2000

sponsored by

3x

the t.bone Micscreen LE

sponsored by

1x

Austrian Audio OC18 Studio Set

sponsored by

1x

Austrian Audio Hi-X15

sponsored by

1x

SAE Studiozeit

sponsored by

!!!

Remix-VÖ

sponsored by

Die Remixe 2021

Hier erscheinen ab dem 05. November 2021 die von Euch hochgeladenen Remixe mit Euren Nicknames.

Ihr wollt uns Eure Kritik da lassen, einfach nur „Hallo!“ sagen oder Euch untereinander austauschen? Das könnt ihr das auf unserem Feedback Portal.

Feedback
FAQ

Wer kann bei REMIX.ruhr mitmachen?

Alle.

Wie nehme ich am Wettbewerb teil?

Via Anmeldung registrieren und ab dem 05. November um 18 Uhr die Stems herunterladen und es kann los gehen.

Wo kann ich die Stems herunterladen?

Mit deinem Nickname und Passwort kannst Du ab dem 05. November um 18 Uhr die Stems von Leslie Clio von unserer Website herunterladen.

Kann ich mehrere Remixe einreichen?

Ja. Möchtest du mehr als nur einen Remix einreichen, musst du dich dementsprechend mit einem anderen Nickname anmelden und bekommst eine weitere Producer-ID.

Können auch Teams teilnehmen?

Alles ist erlaubt: Von (Musik-)Schulen über Freizeithäuser oder anderen Institutionen bis hin zu Hobbycrews.

Welches Format muss mein Remix haben?

MP3 mit max. 320 kbps kodiert und bis maximal 10 Minuten Länge. Remixe in anderen Formaten oder längere Tracks werden abgelehnt. Kürzer als 10 Minuten ist völlig ok.

Kann ich meinen hochgeladenen Remix nachträglich korrigieren?

Ja. Du kannst deinen Remix mit deinem Nickname bis 07. November um 18 Uhr sooft hochladen, wie du möchtest. Bei einem erneuten Upload überschreibst du dabei immer deine vorangehende Version. Pro Nickname geht bei uns nur eine Remix-Version ein.

Darf ich meinen Remix auf Social Media Plattformen teilen?

Nicht als Datei auf Social Media Plattformen – das geht ausschließlich auf dieser Website. Erlaubt ist die Verlinkung zu www.REMIX.ruhr auf Social Media und anderen Plattformen im Netz.

Wie läuft die Bewertung der besten Tracks?

Eine Jury aus Profis aus der Musikindustrie und Leslie Clio selbst voten die besten Remixe. Die Jury bewertet unter anderem nach Musikalität, Kreativität, Originalität und handwerklicher Professionalität.

Was kann ich eigentlich gewinnen?

Du kannst einen von vielen Preisen gewinnen, dazu gehören:

  • Hardware für dein Tonstudio
  • Exklusive Kurse um dein Fachwissen zu erweitern
  • Studiotage für dein nächstes Projekt
  • Veröffentlichung deines Remixes

Muss ich was bezahlen zum Teilnehmen?

Nein! Die Teilnahme ist für dich komplett kostenlos!

Wer steht hinter REMIX.ruhr?

Hinter dem Contest stehen die öffentlichen Musikschulen im Ruhrgebiet. Sie haben sich als „RuhrMusikSchulen“ vernetzt und arbeiten gemeinsam an der Digitalisierung der Musikschulen. In der künftigen Musikschule 4.0 sollen Online-Unterricht, neue Musikstile und Technik, moderne Kursformen wie spezielle Coachings mit Profis aus der Musikszene und innovative Wettbewerbe zum Standard werden.

Das sind die Menschen hinter REMIX.ruhr:

  • Aneta: Texte
  • Nadine: Social Media
  • Manfred: Konzept, Fundraising, Webadmin
  • Carsten: Konzept, Fundraising, Juryleitung
  • Markus: Konzept, Fundraising, Juryleitung
  • Elias: Website, Support

Warum veranstaltet ihr REMIX.ruhr?

Digitalisierung, neue Medien und die weltweite Vernetzung via www beeinflussen auch die Arbeit der öffentlichen Musikschulen nicht erst seit Corona. Die Ruhrgebiets-Musikschulen wollen die Chancen, die für die Musik und für das Musiklernen in der Digitalisierung stecken, entschlossen nutzen und bauen ihr Lehrangebot für Musikinteressierte aus. Zusammengeschlossen zum Netzwerk „RuhrMusikschulen“ entwickeln die Institute gemeinsam zum Beispiel innovative Lehrformen wie Instrumentalunterricht via Video-Chat, oder kreieren moderne Kursangebote – zum Beispiel für elektronische Musikproduktionen. Der Contest REMIX.ruhr ist Teil des großen Gesamtkonzeptes zur Digitalisierung der Musikschulen – seine Idee bleibt dem grundlegenden Ziel der Musikschulen verpflichtet: Menschen und Musik zusammenzubringen und dabei professionelle Unterstützung zu bieten.

Ein Projekt der RuhrMusikschulen
gefördert von

Talenttage Ruhr

Powered by